Wirtschaft




Reichtum wird nicht durch Sparen geschaffen, sondern durch Arbeit.



Anmerkungen:

  1. Leider ist dies nicht zwangsläufig so, was Phänomene wie Drogensucht oder übermäßiger Medienkonsum zeigen, die gerade in heutigen Gesellschaften umsichgreifen. In der Tat beeinträchtigen die entsprechenden Folgen für die Gesundheit und das Bildungsniveau der Volkswirtschaften deren Konkurrenzfähigkeit - zumindest gegenüber jenen Volkswirtschaften, für die ihr physischer und geistiger Zustand höhere Prioritäten haben. Jedoch, auch die Menschheit als Ganzes kann Schaden nehmen: Es gibt z.B. kosmische Einflüsse, die nur mit Hilfe hochentwickelter Technologien daran gehindert werden können, unseren Lebensraum auf der Erde zu zerstören. Deswegen, meine ich, ist unser Überleben sowohl von der Wirtschaft der Völker als auch von ihrer Bildung und Moral abhängig. Technologien sind eigentlich schon immer Teil des Lebens; unsere menschliche Technologie ist im Unterschied zu Blutsystemen, Sehorganen oder der Photosynthese nur nicht das Produkt der Natur oder eines Schöpfers, sondern gezielt von uns entworfen.
  2. Das gesamte Geld wird von großen Banken verliehen und mit Zinsen wieder zurückgefordert. Wir besitzen nur deswegen Geld, weil es sich jemand von den Banken geliehen hat. Dabei existiert jenes zusätzliche Geld (die Zinsen) eigentlich noch gar nicht, weil die Banken ja nur den Grundbetrag erzeugt und in den Wirtschaftskreislauf "eingespeist" haben. Deswegen kann es eigentlich auch gar nicht zurückgezahlt werden. Dieses System funktioniert nur, wenn das zusätzliche Geld wiederum als Kredit gegeben wird. Deswegen muss die Geldmenge ständig wachsen - es sei denn, es gibt irgendwann einmal negative Zinsen. Soll der Wert des Geldes gleich bleiben, muss die Menge des umlaufenden Geldes in einer wachsenden Wirtschaft wachsen. In einer stagnierenden oder schrumpfenden Wirtschaft - wo die Leute nicht mehr wissen, was sie mit ihrem Geld machen sollen - müssten negative Zinsen gezahlt werden - der Kreditnehmer zahlt dann also weniger zurück, als er bekommen hat. Man darf dabei jedoch nicht übersehen: letzlich kommt es nicht auf den Wert oder die Menge des Geldes an, sondern auf die wirklichen, die realen Werte.
  3. Schließlich muss natürlich auch die Wirkung von einer Spezies auf eine andere betrachtet werden, da diese Wechselwirkungen - angefangen mit der Produktion des Sauerstoffs in der Atmosphäre durch Cyanobakterien - sehr bedeutsam und weitreichend sein können. Das Gleiche gilt auch für die sozialen Beziehungen zwischen Menschen. Da in diesem Artikel über Wirschaft nicht der Platz dafür ist, sei nur darauf hingewiesen, dass das geistige Erfassen dieser Zusammenhänge wiederum Formen von Technologie möglich macht, welche auf eine bessere Überlebensfähigkeit zielen.




---------<>---------


elektronische post an: hagen 70 at gmx. de